Klagen gegen VW direkt sind aber 2019 noch möglich.

PKW Besitzer mit VW-Motoren EA 189 können auch 2019 weiterhin VW auf Schadensersatz verklagen.

Wenn Sie erst durch die schriftlichen Mitteilungen Kenntnis vom Betrugsmotor erhalten haben, verjährt der Anspruch erst Ende 2019.

 

Hat ein PKW Besitzer sich an der VW-Musterfeststellungsklage beteiligt, hemmt diese die Verjährung ebenfalls und es kann Individualklage weiterhin erhoben werden.


Die Anfechtungsfrist des § 124 BGB wegen arglistiger Täuschung (§ 123 BGB) endet schon nach 1 Jahr ab Kenntnis vom Skandal.  Reines "Kennenmüssen" der Täuschung genügt nicht. Dies muß bei den neuen Rückrufaktionen von Porsche, Audi und VW (Touareg) beachtet werden.

   

VW betont weiterhin, dass freiwillig - ohne Klageerhebung - keine Zugeständnisse gemacht werden. Auch wenn die Gerichte sich noch nicht einig sind, ist es ratsam, seine Ansprüche durch eine Klage zu sichern.